Mann wird in St. Gallen von Unbekannten attackiert und schwer verletzt
Publiziert

St. GallenMann wird von Unbekannten attackiert und schwer verletzt

In der Nacht auf Sonntag ist es in St. Gallen zu einer Auseinandersetzung zwischen Unbekannten und einem 38-jährigen Mann gekommen.

von
Leo Butie
1 / 7
In der Nacht auf Sonntag wurde ein Mann von Unbekannten angegriffen und schwer verletzt.

In der Nacht auf Sonntag wurde ein Mann von Unbekannten angegriffen und schwer verletzt.

20Min/leo
Am Sonntagmorgen kurz vor 03.30 Uhr wurde ein 38-Jähriger bei einem Angriff schwer verletzt. 

Am Sonntagmorgen kurz vor 03.30 Uhr wurde ein 38-Jähriger bei einem Angriff schwer verletzt.

20Min/leo
Folgende Bilder könnten für dich aufwühlend wirken. 

Folgende Bilder könnten für dich aufwühlend wirken.

20 Minuten

Darum gehts

  • In der Nacht auf Sonntag ist es in St. Gallen zu einer Auseinandersetzung gekommen.

  • Ein 38-jähriger Mann wurde dabei angegriffen und schwer verletzt.

  • Die Täter flüchteten danach in unbekannte Richtung.

  • Die Kantonspolizei sucht Zeugen und Zeuginnen.

Im St. Galler Stadtzentrum ereignete sich in der Nacht auf Sonntag ein Streit, bei der eine Person schwer verletzt wurde. Die Stadtpolizei St. Gallen erhielt am frühen Sonntagmorgen die Meldung von einer Auseinandersetzung mit mehreren beteiligten Personen an der Brühlgasse. Die ausgerückten Patrouillen trafen einen schwer verletzten 38-jährigen Dominikaner an.

Gemäss jetzigem Kenntnisstand kam es laut einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen anfänglich zwischen einem Unbekannten und dem 38-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Mit unbekanntem Gegenstand verletzt

Im weiteren Verlauf kamen weitere Personen dazu und verletzten den 38-jährigen Mann mit einem unbekannten Gegenstand im Arm- und Brustbereich schwer. Nach dem Angriff ergriffen sie die Flucht. Die Umstände, die zu den Verletzungen geführt haben, sind momentan noch unklar.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeuginnen und Zeugen. Personen, die den Vorfall gefilmt oder Angaben zum Angriff machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St. Gallen unter der Nummer 058 229 49 49 zu melden.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

Agredis, Gewaltberatung von Mann zu Mann, Tel. 078 744 88 88

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung