Mann würgte seine Ehefrau

Aktualisiert

Mann würgte seine Ehefrau

Ein 56-jähriger Mann, der im Jahr 2002 seine Ehefrau minutenlang würgte und laut Anklage ihren Tod in Kauf nahm, muss sich vor dem Zürcher Geschworenengericht verantworten. Das Drama hatte sich 2002 in der gemeinsamen Wohnung in Oerlikon ereignet. Die zwölf Jahre ältere Frau überlebte zunächst, starb aber drei Wochen später an einer Lungenembolie. Deshalb lautet die Anklage auf versuchte vorsätzliche Tötung.

Deine Meinung