Aktualisiert 15.08.2017 13:32

Muttenz BL

Mann zerrte Frau ins Gebüsch

Eine 35-Jährige wurde in der Nacht auf Sonntag beim Bahnhof Muttenz Opfer eines sexuellen Übergriffs. Sie konnte sich aber zur Wehr setzen.

von
stv
1 / 2
Dieser Mann soll in der Nacht auf Dienstag eine 35-jährige Frau in ein Gebüsch gezerrt haben. Das Opfer konnte jedoch flüchten.

Dieser Mann soll in der Nacht auf Dienstag eine 35-jährige Frau in ein Gebüsch gezerrt haben. Das Opfer konnte jedoch flüchten.

Polizei Basel-Landschaft
Bei dieser Kreuzung soll der nächtliche Übergriff stattgefunden haben.

Bei dieser Kreuzung soll der nächtliche Übergriff stattgefunden haben.

Google Streetview

Unweit des Bahnhof Muttenz kam es in der Nacht auf Sonntag zwischen 1 und 2 Uhr beinahe zu einer Vergewaltigung. Ein Unbekannter belästigte eine 35-jährige Frau mehrfach am Bahnhof und verfolgte sie dort über längere Zeit, wie die Polizei Baselland am Montag mitteilte. Bei der Verzweigung Bahnhofstrasse/Junkermattstrasse zog der Mann sie dann in ein Gebüsch. Die Frau setzte sich aber zur Wehr und konnte flüchten.

Nach Angaben des Opfers handelt es sich beim Täter um einen etwa 1,65 Meter grossen, schlanken Mann mittleren Alters mit kurzen schwarzen Haaren. Er sprach Deutsch mit einem türkischen Akzent. Zur Tatzeit war er schwarz gekleidet und trug weisse Turnschuhe.

Die Polizei hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.