Persönliche Probleme: Mann zündet seinen Bauernhof an
Aktualisiert

Persönliche ProblemeMann zündet seinen Bauernhof an

Im freiburgischen Autigny hat ein Mann am Samstag seinen Bauernhof in Brand gesetzt. Bevor er in seinem Auto die Flucht ergriff, rief er die Polizei an.

Wenig später von dieser angehalten, erklärte er seine Tat mit persönlichen Problemen. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr wurde der landwirtschaftliche Teil des Anwesens völlig zerstört. Das Wohnhaus steht noch, wurde aber stark beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Weder Menschen noch Tiere wurden vom Feuer verletzt. Der Brandstifter wurde festgenommen. Gegen ihn wurde eine Untersuchung wegen vorsätzlicher Brandstiftung eröffnet.

(sda)

Deine Meinung