Aktualisiert 10.01.2020 23:30

Kündigungen

Manor schliesst drei Läden und entlässt Mitarbeiter

Das Warenhaus Manor entlässt massenhaft Führungspersonen. Laut einem Insider waren altgediente Mitarbeiter offenbar zu teuer.

von
dob/rkn
1 / 10
Manor schliesst das Warenhaus in Bachenbülach. (Archivbild)

Manor schliesst das Warenhaus in Bachenbülach. (Archivbild)

Ralph Bensberg
Auch die Supermärkte in Liestal...

Auch die Supermärkte in Liestal...

Eduard Meltzer
... und Delémont machen zu.

... und Delémont machen zu.

Eduard Meltzer

Bei Manor ist Feuer im Dach: Das Warenhaus stellt etliche Mitarbeiter des Kaders frei. Die Firma organisiert ihre 60 Warenhäuser neu in 28 Verkaufseinheiten. Es wird rund einem Dutzend Warenhausdirektoren und geschätzt 40 Mitarbeitenden gekündigt, wie Manor auf Anfrage mitteilt.

In einem Schreiben heisst es weiter, dass zwei der insgesamt 31 Supermärkte geschlossen werden. Dabei handelt es sich um diejenigen in Liestal und Delémont. Das Unternehmen ist im Gespräch mit Mitbewerbern, um eine Nachfolgelösung zu finden. Zudem wird das Warenhaus von Bachenbülach geschlossen.

Insider sprechen von Säuberung

Laut den Insidern haben die Mitarbeiter die Kündigung mündlich erhalten, wie Nau.ch schreibt. Eine Quelle spricht von bis zu 40 Betroffenen. Mehrere Involvierte würden von einer «konzertierten, schweizweiten Aktion» berichten. Etliche gefeuerte Mitarbeiter hätten über 30 Jahre für das Warenhaus gearbeitet.

Sind Sie auch von den Entlassungen betroffen? Schreiben Sie uns:

Ein Insider sagt: «Manche altgedienten Mitarbeiter wurden Manor offenbar zu teuer. Sie dürften nun durch billige Store-Manager ersetzt werden.» Bei Manor heisst es dazu lediglich, bei der Reorganisation gehe es um eine effizientere Organisation des Filialnetzwerks.

Weil die Angst vor Repressionen durch den Arbeitgeber laut dem Bericht gross sei, würden sich die Betroffenen namentlich aber nicht äussern wollen. Unter anderem seien der Filialleiter in Spreitenbach AG und im Shoppyland in Schönbühl BE entlassen worden.

Manor steht seit langem immer wieder in den Schlagzeilen. So muss das Warenhaus Ende Januar seinen Standort an der Zürcher Bahnhofstrasse schliessen. Grund sind jahrelange erfolglose Verhandlungen mit der Vermieterin Swiss Life.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.