Aktualisiert 27.09.2004 11:50

Manson-Drummer von Bühne gestürzt

Ein schwerer Unfall überschattete am Freitagabend in Köln die Verleihung der Viva-Medienpreise Comet.

Ginger Fish (37), der Schlagzeuger des US-Schock-Rockers Marilyn Manson (35), stürzte von der Bühne und fiel rund zwei Meter in die Tiefe.

Dabei zog er sich einen Trümmerbruch im rechten Arm und Handgelenk sowie eine gebrochene Nase zu. Der Drummer wurde in ein Spital eingeliefert, konnte aber am Samstag wieder entlassen werden.

Fish war bereits vor vier Jahren in New York von einer Bühne gefallen. Damals hatte er sich am Schlüsselbein verletzt.

Comet - Die Sieger

Insgesamt zum zehnten Mal wurden am Freitag die Cometen vergeben. Hier die wichtigsten Preisträger: Pop-Göre Avril Lavigne (20) sicherte sich die Auszeichung in der Kategorie Künstler/in international. R.E.M. holten sich mit «Bad Day» den Cometen für das beste Video international.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.