Premier League: ManU, Liverpool, Chelsea und Arsenal gewinnen
Aktualisiert

Premier LeagueManU, Liverpool, Chelsea und Arsenal gewinnen

Manchester United verhinderte mit einer starken zweiten Halbzeit Punktverluste gegen Tottenham. Zur Pause hatte das Team von Alex Ferguson noch 0:2 hinten gelegen.

Die zweite Heimniederlage der Saison lag in der Luft. Doch zwischen der 57. und 71. Minute traf der Leader durch die beiden Doppeltorschützen Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney gleich viermal und legte die Basis für den wichtigen und letztlich deutlichen 5:2-Erfolg.

Jubiläum für Arsenal

Cesc Fàbregas sicherte Arsenal mit zwei Treffern den verdienten 2:0-Heimsieg über das abstiegsbedrohte Middlesbrough. Das Team von Johan Djourou, der in der zweiten Halbzeit zum Einsatz kam, ist in der Premier League nunmehr bereits seit 20 Spielen ungeschlagen. Mit zehn Punkten Vorsprung auf Aston Villa können die Londoner wohl nicht mehr von Platz vier verdrängt werden. Nach vorne allerdings ist auch nicht mehr viel wettzumachen. Chelsea liegt vier Runden vor Schluss sechs Punkte vor dem Stadtrivalen.

Liverpool darf weiter hoffen

Mit dem 3:1 bei Hull City hielt Liverpool den Druck auf Manchester United und die Hoffnung auf den 19. Meistertitel aufrecht. Die «Reds», die bei einem Spiel mehr drei Punkte Rückstand auf ManU haben, gewannen beim Aufsteiger dank Toren von Dirk Kuyt (2) und Xabi Alonso problemlos. Chelsea, dass bereits sechs Zähler hinter der Spitze liegt, siegte dank einem Treffer des Ivorers Salomon Kalou beim Londoner Stadtrivalen West Ham 1:0.

Liverpools Coach Rafa Benitez wird wahrscheinlich noch vor Saisonende wieder auf Philipp Degen zählen können. Der Aussenverteidiger mit dem grossen Verletzungspech kam nach überstandener Leistenblessur mit den Reserven zu einem Kurzeinsatz. In den kommenden Wochen wird er der zweiten Mannschaft zur Verfügung stehen und versuchen, sich für einen Einsatz im Fanionteam zu empfehlen.

Premier League, 34. Runde

Am Sonntag spielten:

Arsenal - Middlesbrough 2:0 (1:0)

Emirates. - 60 089 Zuschauer.

Tore: 26. Fàbregas 1:0. 67. Fàbregas 2:0.

Bemerkung: Arsenal ab 46. mit Djourou.

Blackburn Rovers - Wigan Athletic 2:0 (1:0)

Ewood Park. - 25 019 Zuschauer.

Tore: 45. McCarthy 1:0. 60. Nelsen 2:0.

Am Samstag spielten:

Manchester United - Tottenham 5:2 (0:2)

Old Trafford. - 75 458 Zuschauer.

Tore: 29. Bent 0:1. 32. Modric 0:2. 57. Ronaldo (Foulpenalty) 1:2. 67. Rooney 2:2. 68. Ronaldo 3:2. 71. Rooney 4:2. 79. Berbatov 5:2.

Everton - Manchester City 1:2 (0:1)

Goodison Park. - 37 791 Zuschauer.

Tore: 35. Robinho 0:1. 54. Ireland 0:2. 90. Gosling 1:2.

Bemerkungen: Manchester City ab 59. mit Fernandes.

Fulham - Stoke City 1:0 (1:0)

Craven Cottage. - 24 997 Zuschauer.

Tore: 29. Nevland 1:0.

Bemerkungen: Fulham ohne Zuberbühler (Ersatz).

Hull City - Liverpool 1:3 (0:1)

KC Stadium. - 24 942 Zuschauer.

Tore: 45. Alonso 0:1. 63. Kuyt 0:2. 72. Geovanni 1:2. 89. Kuyt 1:3.

Bemerkungen: Liverpool ohne Degen (rekonvaleszent). 59. Rote Karte gegen Folan (Hull City).

Bolton - Aston Villa 1:1 (0:1)

Reebok Stadium. - 21 709 Zuschauer.

Tore: 43. Young 0:1. 60. Cohen 1:1.

West Ham - Chelsea 0:1 (0:0)

Upton Park. - 34 749 Zuschauer.

Tore: 55. Kalou 0:1.

Bemerkungen: West Ham ohne Behrami (verletzt).

West Bromwich - Sunderland 3:0 (1:0)

The Hawthorns. - 26 256 Zuschauer.

Tore: 40. Olsson 1:0. 58. Brunt 2:0. 88. Menseguez 3:0.

(si)

Deine Meinung