Aktualisiert 21.11.2016 16:04

17-jährige VermissteMara gibt ein Lebenszeichen

Vor gut einem Monat lief Mara M. von ihrem Zuhause in Wangen a. A. weg. Nun hat sie auf Facebook zwei Posts veröffentlicht. Sie klagt darin ihre Mutter an.

von
sul
Hat nicht vor, in naher Zukunft nach Hause zurückzukehren: Mara M. und ihr Berner Sennenhund Shampoo.

Hat nicht vor, in naher Zukunft nach Hause zurückzukehren: Mara M. und ihr Berner Sennenhund Shampoo.

Facebook

Sie und ihr Hund Shampoo seien wohlauf, schreibt Mara in den einleitenden Zeilen. Doch mehr als das: «Seit ich von zu Hause weg bin, geht es mir 1000 Mal besser», so die 17-Jährige.

Anschliessend erhebt Mara schwere Vorwürfe gegen ihre Mutter. Diese habe durch ihre bereitwillige Auskunft in den Medien ihre Privatsphäre verletzt. Auch habe sie die Mutter gebeten, die Polizei herauszuhalten, um in Ruhe miteinander reden zu können. «Du bist noch nicht 18 Jahre alt», sei lediglich die Antwort der Mutter gewesen.

Die Jugendliche glaubt, nach einer allfälligen Rückkehr weggesperrt zu werden: «Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Mutter euch in ein weiteres Heim stecken wollte, anstatt wirklich nach euch zu suchen?», fragt sie die Leser.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.