Fussball: Maradona macht sich für Menotti stark

Aktualisiert

FussballMaradona macht sich für Menotti stark

Während Argentiniens Nationalcoach Alejandro Sabella seine Zukunft weiterhin offenlässt, macht sich Superstar Diego Maradona für einen Wechsel an der Spitze der Nationalmannschaft stark.

Maradonas Favorit ist schon 75 Jahre alt, hatte Argentinien 1978 aber zum ersten Weltmeister-Titel geführt: Cesar Luis Menotti. Maradona erhofft von Menotti vor allem, dass dieser den Kampf gegen den «Mafioso» aufnehmen könnte, gegen den Verbandspräsidenten Julio Grondona. Maradona steht mit Grondona in einer offenen Feindschaft. (si)

Deine Meinung