Nach Zieleinlauf: Marathon-Siegerin schäumt vor Freude über
Aktualisiert

Nach ZieleinlaufMarathon-Siegerin schäumt vor Freude über

Langstreckenlauf ist eine harte Disziplin und fordert dem Körper alles ab, wie das Beispiel der Siegerin des Berlin-Marathons zeigt.

von
heg

Aberu Kebede gewann den Marathon in der deutschen Haupstadt überlegen in der Zeit von 2:23:58. Doch die 21-Jährige aus Äthiopien hat sich beim Rennen wohl etwas zu sehr verausgabt. Nach dem Zieleinlauf muss sie erbrechen.

Rechtzeitig zur Siegerehrung hat sich Kebede wieder erholt. Mit der Medaille um den Hals und Blumen in der Hand geniesst sie den Sieg zuoberst auf dem Podest.

Deine Meinung