Er hat es geschafft!: Marc Terenzi ist König des Dschungels 2017
Aktualisiert

Er hat es geschafft!Marc Terenzi ist König des Dschungels 2017

Die Zeit im Dschungelcamp ist zu Ende und der Stripper geht als Sieger hervor. Marc hat die meisten Anrufe erhalten. Der zweite Platz geht an Hanka Rackwitz.

von
20min
1 / 231
Tag 16 im Dschungel: Marc Terenzi hat es geschafft! Der Sänger und Stripper konnte die Zuschauer voll und ganz überzeugen und hat sich heute Abend in der finalen Sendung die Krone geschnappt. Hanka Rackwitz ist Dschungelprinzessin. Der dritte Platz geht an Florian Wess. Er hat die wenigsten Anrufe erhalten. Doch bis zum Sieg war es für Marc und seine Konkurrenten ein harter Weg ...

Tag 16 im Dschungel: Marc Terenzi hat es geschafft! Der Sänger und Stripper konnte die Zuschauer voll und ganz überzeugen und hat sich heute Abend in der finalen Sendung die Krone geschnappt. Hanka Rackwitz ist Dschungelprinzessin. Der dritte Platz geht an Florian Wess. Er hat die wenigsten Anrufe erhalten. Doch bis zum Sieg war es für Marc und seine Konkurrenten ein harter Weg ...

RTL / Stefan Menne
Alle drei Finalisten mussten heute zu ihrer letzten Dschungelprüfung antreten. Hanka spielte dabei für die Vorspeise, Marc für die Hauptspeise und Florian für die Nachspeise des Abendessens. Ausserdem konnte jeder zusätzlich noch ein persönliches Lieblingsgetränk und ein ganz persönliches Goodie erspielen. «Uff!», hiess Hankas Prüfung. Sie durfte in einem Eisbecher Platz nehmen. Nach und nach wurden dann landestypische Dschungel-Dinge über sie geschüttet. Fünf Sterne gab es für Hanka dabei zum Sammeln. Und Hanka hat sich gar nicht schlecht geschlagen ...

Alle drei Finalisten mussten heute zu ihrer letzten Dschungelprüfung antreten. Hanka spielte dabei für die Vorspeise, Marc für die Hauptspeise und Florian für die Nachspeise des Abendessens. Ausserdem konnte jeder zusätzlich noch ein persönliches Lieblingsgetränk und ein ganz persönliches Goodie erspielen. «Uff!», hiess Hankas Prüfung. Sie durfte in einem Eisbecher Platz nehmen. Nach und nach wurden dann landestypische Dschungel-Dinge über sie geschüttet. Fünf Sterne gab es für Hanka dabei zum Sammeln. Und Hanka hat sich gar nicht schlecht geschlagen ...

RTL / Stefan Menne
Ob Hühnerfüsse-Brösel oder verfaulte Früchte – Hanka steht tapfer an Ort und Stelle. Allerdings nicht, ohne mindestens alle paar Minuten zu rufen: «Ihh. Es stinkt.» Sie hat aber eine tolle Strategie. Als beim fünften Mal roter Schleim über Hanka geleert wird, meint sie: «Ich versuche einfach daran zu denken, ich wäre in einer Schönheitsfarm und bekomme eine tolle Packung.»

Ob Hühnerfüsse-Brösel oder verfaulte Früchte – Hanka steht tapfer an Ort und Stelle. Allerdings nicht, ohne mindestens alle paar Minuten zu rufen: «Ihh. Es stinkt.» Sie hat aber eine tolle Strategie. Als beim fünften Mal roter Schleim über Hanka geleert wird, meint sie: «Ich versuche einfach daran zu denken, ich wäre in einer Schönheitsfarm und bekomme eine tolle Packung.»

RTL / Stefan Menne

Der australische Urwald hat seinen neuen König gefunden. Marc Terenzi (38) hat am Samstagabend die meisten Zuschauerstimmen erhalten und darf auf dem Thron Platz nehmen. Er konnte sich gegen Hanka Rackwitz (47) und Florian Wess (36) durchsetzen und sich so die Dschungelkrone sichern. Damit tritt er/sie in die Fussstapfen von Menderes Bagci (32). Dieser wurde vom Publikum im letzten Jahr zum Dschungelkönig gewählt.

Nach zwei Wochen ist es nun also vorbei mit dem Dschungel-Spektakel l «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!». Es wurde hart gekämpft und viele Kanidaten gingen an ihre Grenzen. Es gab Streitigkeiten sowie Versöhnungen — und natürlich ganz viel Drama.

Moderiert wurde das Fernsehspektakel wie in den vergangenen Jahren von Sonja Zietlow (48) und Daniel Hartwich (38). In der elften Staffel von «Ich bin ein Star — holt mich hier raus» waren neben Marc, Hanka und Florian mit dabei: Ex-«Big Brother»-Teilnehmerin Kader Loth (44), Vox-Auswanderer Jens Büchner (47), Fussball-Weltmeister Thomas Hässler(50), «GNTM»-Nervtöter Alexander «Honey» Keen (34), Model Gina-Lisa Lohfink (30), Schauspieler Markus Majowski (52), Soap-Darstellerin Nicole Mieth (26), «Adam sucht Eva»-Teilnehmerin Sarah Joelle Jahnel (28) und der ehemalige Neue-Deutsche-Welle-Star Fräulein Menke (56).

Am Sonntag, dem 29. Januar 2017 läuft ab 22.15 Uhr auf RTL «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das grosse Wiedersehen».

Deine Meinung