Aktualisiert 20.10.2006 20:44

Marcel Koller holt bei Degen/Frei einen Punkt

Marcel Kollers VfL Bochum kann nach der 0:6-Klatsche vom letzten Wochenende wieder etwas aufatmen: Mit einem 1:1-Unentschieden auswärts bei Dortmund gabs einen verdienten Punkt. Die Schweizer Alex Frei und der spät eingewechselte Philipp Degen gehörten zu den Besten einer schwachen Dortmunder Equipe.

Bochum ist in der deutschen Bundesliga zwar weiterhin an letzter Stelle klassiert, dank dem 1:1 zum Auftakt der 8. Runde in Dortmund hat der Schweizer Trainer Marcel Koller die Argumente der Kritiker aber etwas entschärfen können.

Dortmund verpasste es vor 75 100 Zuschauern auch im vierten Anlauf, zumindest vorübergehend die Tabellenführung zu übernehmen. Der Grieche Theofanis Gekas (30.) hatte die Gäste im 53. Revier-Derby in Führung geschossen, der Pole Ebi Smolarek (35.) rettete Dortmund mit seinem dritten Saisontreffer zumindest einen Punkt. Alex Frei spielte bei Dortmund durch und gab die Vorlage zum Ausgleich, Philipp Degen kam ab der 69. Minute zum Einsatz.

Koller ärgerte sich nach dem Match über die verpasste Siegchance: «Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können. Leider fehlen uns zwei Punkte.»

Borussia Dortmund - Bochum 1:1 (1:1)

Westfalenstadion. - 73 000 Zuschauer.

Tore: 30. Gekas 0:1. 35. Smolarek 1:1.

Bemerkungen: Dortmund mit Frei und ab der 69. Minute mit Degen; Bochum ohne Pallas und Imhof.

Rangliste: 1. Werder Bremen 7/13 (18:9). 2. Bayern München 7/13 (11:7). 3. Schalke 04 7/13 (9:7). 4. Alemannia Aachen 7/12 (13:10). 5. Borussia Mönchengladbach 7/12 (9:9). 6. Borussia Dortmund 8/12. 7. Nürnberg 7/11 (8:4). 8. VfB Stuttgart 7/11 (13:13). 9. Hertha Berlin 7/10. 10. Eintracht Frankfurt 7/9. 11. Arminia Bielefeld 7/8 (10:10). 12. Bayer Leverkusen 7/8 (10:11). 13. Energie Cottbus 7/8 (9:11). 14. Mainz 7/7. 15. Wolfsburg 7/6 (4:8). 16. Hannover 96 7/6 (8:16). 17. Hamburger SV 7/5 (8:10). 18. VfL Bochum 8/5.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.