«Bauer, ledig, sucht…»-Star – Marco Fritsche ist der neue Moderator der diesjährigen Swiss Music Awards
Publiziert

«Bauer, ledig, sucht…»-Star Marco Fritsche ist der neue Moderator der diesjährigen Swiss Music Awards

Ende Mai werden Schweizer Künstlerinnen und Künstler wieder mit den beliebten Betonblöcken geehrt. Durch die 15. Ausgabe des Musikpreises führen wird ein Aushängeschild von 3+. 

von
Lorena Wahrenberger
1 / 9
Der «Bauer, ledig, sucht…»-Moderator wird die diesjährigen Swiss Music Awards moderieren. 

Der «Bauer, ledig, sucht…»-Moderator wird die diesjährigen Swiss Music Awards moderieren. 

CH Media
Etwas weit hergeholt? Nein, denn die Entscheidung geschah nicht zufällig. 

Etwas weit hergeholt? Nein, denn die Entscheidung geschah nicht zufällig. 

CH Media
Der 46-Jährige startete seine Moderationskarriere in der Musikbranche beim TV-Sender Viva. Ausserdem hat er die ersten vier Ausgaben des Swiss Music Awards moderiert. 

Der 46-Jährige startete seine Moderationskarriere in der Musikbranche beim TV-Sender Viva. Ausserdem hat er die ersten vier Ausgaben des Swiss Music Awards moderiert. 

DUKAS

Darum gehts

  • Marco Fritsche (46) wird die Swiss Music Awards 2022 in der Bossard Arena in Zug moderieren.

  • Erfahrung mit der Show hat der «Bauer, ledig, sucht…»-Moderator bereits.

  • Zu seinen Anfangszeiten stand er bereits auf der musikalischen Bühne und feiert dieses Jahr zur 15. Ausgabe sein SMA-Comeback.

  • Als Co-Moderatorin wurde Madeleine Sigrist (33) von «Watson» engagiert.

  • Luca Hänni und Stefanie Heinzmann führen durch das Nachmittagsprogramm, das für Kinder auf die Beine gestellt wird.

  • Tickets zum Live-Event können ab heute, acht Uhr morgens, auf Ticketcorner ergattert werden.

Comeback für Marco Fritsche im Musikbusiness

Als Nachfolger von Nik Hartmann (49), Hazel Brugger (28) und Stefan Büsser (37) rückt ein bekanntes 3+-Gesicht als Moderator nach: Marco Fritsche wird dieses Jahr durch die 15. Swiss Music Awards am 25. Mai führen. «Ich freue mich riesig, mit an Bord zu sein», kommentiert der 46-Jährige die Verkündung – und feiert damit sein Comeback in der Musik-Moderation.

Von ungefähr kommt die Entscheidung für das «Bauer, ledig, sucht…»-Aushängeschild nämlich nicht: Die heimische Award-Show moderierte er bereits zu Anfangszeiten. Fritsche führte durch die ersten vier Ausgaben der Verleihung. Zudem startete er seine TV-Laufbahn in der Musikwelt.

«Die Schweizer Musikszene liegt mir seit Beginn meiner Moderationskarriere beim Jugendkanal Viva wahnsinnig am Herzen», schwärmt er. 

Die Co-Moderatorin

An der Seite von Fritsche wird Madeleine Sigrist (33) durch den musikalischen Abend führen. Sie leitet das Unterhaltungsressort der Newsplattform «Watson» und wird bei den Swiss Music Awards ihr Moderations-Debüt geben. Die 33-Jährige soll die Zuschauenden neben der Hauptbühne vom Roten Teppich aus unterhalten und fühlt dort den anwesenden Künstlerinnen und Künstlern auf den Zahn. 

Kinderfestival mit Luca Hänni und Stefanie Heinzmann

Die Awards werden in diesem Jahr in der Bossard Arena in Zug verliehen. Noch bevor die nationalen Musikgrössen geehrt werden, stehen allerdings Kinder bei einem speziellen Nachmittagsprogramm ab 14 Uhr im Fokus. Neben Food Trucks, Attraktionen und Kinderaktivitäten gibt es um 15.30 Uhr ein Konzert von Luca Hänni (27). Unter anderem wird er dabei zusammen mit sechs- bis zwölfjährigen Kindern auf der Bühne stehen.

Gemeinsam mit dem Berner haben sie im Rahmen von Lion Kids (ehemalig SMA Kids) – einem Musikförderungsprogramm von Generali Schweiz – einen Song namens «There For You» einstudiert. Ein Jahr lang hat Hänni die Kids begleitet und schliesst seinen Job als Mentor mit dem gemeinsamen Auftritt auf der Openair-Bühne ab. Im kommenden Jahr wird Stefanie Heinzmann (33) seine Nachfolgerin, die vor Ort ihr Amt als Mentorin für die Kids direkt übernehmen wird. Durch das Familien-Nachmittagsprogramm wird «Pilatus»-Moderator Andy Wolf (53) führen.

Endlich mit Publikum im Saal

Mussten die Nominierten und Acts im Vorjahr noch vor leeren Rängen ihre Betonblöcke entgegennehmen und performen, dürfen sie sich in diesem Jahr wieder auf Publikum im Saal freuen. Die Veranstaltenden – zum ersten Mal übernimmt CH-Media nicht nur die exklusive Übertragung, sondern auch gleich die Organisation des gesamten Anlasses – freuen sich, endlich wieder Zuschauerinnen und Zuschauer live vor Ort bei den Swiss Music Awards begrüssen zu können.

Am 28. Februar 2020 gehörten die SMA nämlich zu den allerletzten Grossveranstaltungen vor dem ersten Lockdown in der Corona-Pandemie. Das Publikum musste kurzfristig dezimiert werden – die Tausendergrenze war gerade in Kraft getreten. Ein Jahr später, am 26. Februar 2021, wurde die Show wie früher im Hallenstadion – allerdings ganz ohne Publikum – abgehalten.

Jetzt Tickets sichern!

Wer seinem heimischen Lieblingsact bei der Verleihung am 25. Mai 2022 direkt vor Ort in der Bossard Arena in Zug die Daumen drücken will, sollte sich für den Dienstag, 5. April 2022, um acht Uhr den Wecker stellen. Dann gehen nämlich die Tickets für die Swiss Music Awards 2022 bei Ticketcorner in den Verkauf. 20 Minuten ist Medienpartner. 

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

6 Kommentare