Marco Pantanis Leben wird verfilmt
Aktualisiert

Marco Pantanis Leben wird verfilmt

Das Leben des im Februar 2004 an einer Überdosis Kokain verstorbenen Radsportidolds Marco Pantani wird verfilmt.

Die Dreharbeiten zum Film «Pirat», der den Spitznamen des ehemaligen Siegers der Tour und des Giro als Titel hat, beginnen im September.

«Pantani, der wiedergefundene Stolz» wird der Film heissen, der bereits nächstes Jahr vom italienischen Staatssender RAI 1 ausgestrahlt werden soll.

Regisseur ist Claudio Bonivento, der im Film das Talent und die Schwächen des Kletterspezialisten hervorheben wird. Die Rolle des Radstars übernimmt Rolando Ravello, der Pantani sehr ähnlich sieht. Er habe monatelang auf dem Rad trainiert, um sich auf die Rolle vorzubereiten. Es sei unglaublich anstrengend gewesen, berichtete der Schauspieler.

(si)

Deine Meinung