22.04.2018 05:03

«Super Mario Bros.»-VersionMario wackelt hier heftiger als Wackelpudding

Mit «Jelly Mario Bros.» hat ein Programmierer eine ganz spezielle Version des Klassikers veröffentlicht. Schwerkraft existiert in dem Spiel nicht mehr.

von
20M

Die Steuerung ist präzise und vorhersehbar und Mario macht das, was man will. So kennt man den Spiele-Klassiker «Super Mario Bros.». Der Programmierer Stefan Hedman wirft dieses Spielprinzip mit seiner Version nun vollkommen über den Haufen.

Bei «Jelly Mario Bros.» scheinen keinen physikalischen Gesetze zu existieren. Hier versucht man, den geleeartigen Protagonisten mit den Tasten irgendwie durch die Levels zu manövrieren. Dabei wirkt nicht nur Mario selbst wie Wackelpudding, sondern auch die Umgebung. Das Game ist ein kurzweiliger Zeitvertreib, der den Spielern allerdings viel Geduld abfordert.

«Jelly Mario Bros.» ist kostenlos und läuft im Browser. Mit dem Handy kann der Titel jedoch nicht gespielt werden. Zum Spiel geht es hier entlang.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.