Aktualisiert 23.02.2011 19:24

ZürichMarkthalle plant Outdoor-Stände

Es hört sich etwas kurios an: Die neue Markthalle unter den Viaduktbögen, die sich rühmt, der einzige ganz­wöchige und erst noch gedeckte Markt der Stadt zu sein, plant nun doch auch einen Markt draussen.

von
rom

«Direkt vor der Halle, damit die Passanten unser Angebot besser wahrnehmen», kommentiert Daniel Bollhalder, Centermanager Im Viadukt, eine Bauausschreibung im «Tagblatt». Vorgesehen sind zwölf Stände, die ab 5. Mai jeweils am Donnerstagvormittag offen sind. Letzteres ist kein Zufall: «Abgesehen vom Montag ist dies noch der einzige marktfreie Tag in Zürich.» Die Aussenstände seien eine von mehreren Massnahmen, um die letzten September eröffnete Markthalle bekannter zu machen. «Wir verstärken zudem die Werbung», sagt Bollhalder. «Jeder neue Standort braucht Zeit, grundsätzlich sind wir aber mit den Umsätzen zufrieden.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.