Ligue 1: Marseille vergab Sieg in Schlussminuten

Aktualisiert

Ligue 1Marseille vergab Sieg in Schlussminuten

Das «Spitzenspiel» der Runde zwischen den schwach gestarteten Bordeaux und Marseille brachte keinen Sieger hervor.

Yoann Gourcuff verliert das Duell gegen seinen Vater.

Yoann Gourcuff verliert das Duell gegen seinen Vater.

Marseille, das 57 Minuten lang in Unterzahl spielen musste, vergab den ersten Auswärtserfolg im Chaban-Delmas seit 30 Jahren in den Schlussminuten. Anthony Modeste glich in der 88. per Kopf für Bordeaux aus.

In Lorient behielt der trainierende Vater Gourcuff im Duell mit seinem spielenden Sohn das bessere Ende für sich. Das Heimteam von Christian Gourcuff besiegte Lyon 2:0. Yoann, der kürzlich von Bordeaux zu Lyon gewechselte Regisseur, wurde nach einer halben Stunde für den verletzten Delgado eingewechselt, konnte aber die zweite Niederlage der Lyonnais in Folge (schlechtester Saisonstart seit 2000/01) nicht verhindern. Das pure Gegenteil eines misslungenen Auftakts erlebt Toulouse, das mit dem 2:0 in Nancy seine makellose Bilanz wahrte.

Ligue 1, 3. Runde

Bordeaux - Marseille 1:1 (0:1)

Chaban-Delmas. - 35 000 Zuschauer. - Tore: 12. Lucho 0:1. 88. Modeste 1:1.

Bemerkung: 33. Rote Karte gegen Cissé (Marseille/ grobes Foul).

Monaco - Auxerre 2:0 (0:0)

Louis II.

Tore: 52. Niculae 1:0. 60. Aubameyang 2:0.

Bemerkung: Auxerre mit Grichting.

St-Etienne - Lens 3:1 (1:0)

Geoffrey-Guichard. - 27 520 Zuschauer.

Tore: 5. Payet 1:0. 78. Payet 2:0. 84. Payet 3:0. 92. Jemaa 3:1.

Bemerkungen: St-Etienne ohne Fernandes (rekonvaleszent). 90. Gelb-rote Karte gegen Marchal (St-Etienne/Foul).

Nancy - Toulouse 0:2 (0:0)

Marcel-Picot. - 14 335 Zuschauer.

Tore: 68. Capoue 0:1. 93. Tabanou 0:2.

Lorient - Lyon 2:0 (1:0)

Yves Allainmat.

Tore: 8. Gameiro (Handspenalty) 1:0. 65. Kitambala 2:0. (si)

Deine Meinung