Aktualisiert

Martina Hingis in den Viertelfinals

Martina Hingis (WTA 12) erreichte am Canadian Open in Montreal mit einem 7:5, 6:4 in 96 Minuten gegen Daniela Hantuchova (Slk/WTA 17) die Viertelfinals, in denen sie am Freitag auf Swetlana Kusnezowa (Russ/7) treffen wird.

Wie bereits in ihrem Startspiel gegen Mara Santangelo tat sich Hingis lange schwer und nützte insbesondere ihre Breakmöglichkeiten nicht mit der letzten Konsequenz (vier von zehn verwertet). In der Schlussphase des ersten Satzes fand die Schweizerin aber ihren Rhythmus, und nach dem Gewinn des ersten Satzes brach der Widerstand Hantuchovas für einige Minuten zusammen. Die Vorentscheidung gelang Martina Hingis mit sechs Spielgewinnen in Folge vom 5:5 bis zum 7:5, 4:0. Hantuchovas Aufholjagd (vom 1:5 zum 4:5) blieb danach ohne Happy-end.

Gegen Viertelfinalgegnerin Swetlana Kusnezowa hat Hingis diese Saison in Doha gewonnen und in Key Biscayne nach vergebenem Matchball knapp verloren. Seit ihrem ersten Comeback-Turniersieg im Mai in Rom erreichte Hingis an keinem Turnier mehr die Halbfinals.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.