Super League: Martinez' Freistoss ist das Tor der Runde
Aktualisiert

Super LeagueMartinez' Freistoss ist das Tor der Runde

Drei Tore waren in der aktuellen Runde besonders sehenswert. Die 20-Minuten-Leser haben das Tor der Runde gewählt: Es ist Martinez' Freistoss.

In der dritten Runde nach der Winterpause gab es zahlreiche Tore zu bejubeln. Wir pickten drei davon heraus, die besonders schön anzuschauen waren: Mario Gavranovics 1:0, Shkelzen Gashis 5:1 und Josef Martinez' 4:2. Wir fragten: Welches davon wird das Tor der Runde? Sie hatten die Wahl – und entschieden sich für Martinez' Freistoss.

Mario Gavranovic tanzt sich durch den Strafraum des FC Thun, spielt dabei den Berner Verteidigern fast schon Knöpfe in die Beine und bezwingt dann auch noch Goalie Faivre aus der Drehung in der unteren nahen Ecke.

Gashis Schlenzer und Martinez' Freistoss

Nach der Verletzung von Goalie Roman Bürki haben sich die Grasshoppers wohl gesagt: «Jetzt erst recht.» Shkelzen Gashi überläuft im Zentrum zwei St. Galler, zieht nach rechts und schlenzt den Ball im Fallen über Goalie Lopar in die hohe entfernte Ecke.

Josef Martinez war der dominierende Mann im YB-Angriff gegen Lausanne. Der Thun-Rückkehrer krönte seine starke Leistung mit einem direkt verwandelten Freistoss aus rund 25 Metern über die Mauer in die Torhüterecke.

Deine Meinung