Bern: Marzili-Lounge: Volksinitiative?
Aktualisiert

BernMarzili-Lounge: Volksinitiative?

CVP-Stadtrat Henri-Charles Beuchat gibt nicht auf in Sachen Marzili-Lounge: Obwohl der Gemeinderat den ­Probebetrieb einer Lounge im ­Bueber im Marzili für diesen Sommer ausgeschlossen hat, kämpft der Politiker weiter.

von
nc
CVP-Stadtrat Henri-Charles Beuchat will im Bueber eine Lounge. Foto: nora camenisch

CVP-Stadtrat Henri-Charles Beuchat will im Bueber eine Lounge. Foto: nora camenisch

Mit einer dringlichen Motion wollen Beuchat und seine Partei nun erreichen, dass die Badi-Verordnung dahingehend geändert wird, dass es den Freibädern der Stadt erlaubt ist, selbst Lounges zu betreiben. Beuchat: «Ich bin überzeugt, dass sich dafür im Parlament eine Mehrheit finden lässt.» Falls sich entgegen seinen Erwartungen auch der Stadtrat gegen das Vorhaben aussprechen sollte, will Beuchat allenfalls noch weiter gehen: «Dann werde ich mir überlegen, eine Volksinitiative zu starten.»

Die Stadt begründete ihre ablehnende Haltung damit, dass die Zeit bis zur Realisierung des Barbetriebs zu knapp sei. (nc/20 Minuten)

Deine Meinung