Aktualisiert 20.09.2019 11:23

Düsseldorf

Massenansturm auf Shop wegen Capital Bra

Der Berliner Rapper Capital Bra erschien am Donnerstag bei der Shop-Eröffnung in Düsseldorf. Das Event musste abgebrochen werden.

von
kat

Ein Youtube-Video veranschaulicht den massiven Ansturm bei der Snipes-Eröffnung in Düsseldorf.

Ein Snipes-Store öffnete am Donnerstag in Düsseldorf seine Pforten. Das sollte mit einem der derzeit angesagtesten Rapper gefeiert werden, und zwar mit Capital Bra (24, mit bürgerlichem Namen Vladislav Balovatsky). Mit einem derartigen Riesenansturm der Fans hatten die Veranstalter trotzdem nicht gerechnet.

Keine Autogramme für die Fans

Ab 14 Uhr kamen immer mehr Menschen zum Shop. Gegen 15 Uhr wuchs die Menge derart an, dass die Gefahr bestand, dass Fans erdrückt werden. Laut «Bild» mussten 40 Polizisten anrücken, um den Trubel unter Kontrolle zu halten. Der Veranstalter wollte kein Risiko eingehen und brach das Event frühzeitig ab.

Capital Bra hätte eigentlich Autogramme verteilen sollen. Dazu kam es nicht. Die Fans gingen somit leer aus.

Ein kleiner Trost blieb für die Anhänger des Rappers: Der Berliner bringt in Kooperation mit Snipes eine eigene Kollektion heraus. So können die Fans zumindest einen Hauch vom «Bratan» (ein Ausdruck, den Capital Bra geprägt hat, bedeutet zu deutsch: Bruder) bekommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.