«Star Wars Battlefront»: Massenschlachten mit bis zu 32 menschlichen Spielern
Aktualisiert

«Star Wars Battlefront»Massenschlachten mit bis zu 32 menschlichen Spielern

Lucas Arts beglückt seine Fans erstmals mit einem massentauglichen 3-D-Shooter. Ab sofort wird in «Krieg der Sterne» wieder an vorderster Front gekämpft.

SHOOTER – Anhänger von Massenschlachten dürfen sich endlich mit bis zu 32 menschlichen Spielern (auf Konsole 16) auch im «Star Wars»-Universum austoben. Ob in den frühen Klonkriegen oder den späteren «Darth Vader»-Zeiten, akkurat dürfen die einzelnen Schlüsselszenen auf (leider) vorgegebener Seite nachgespielt werden; etwas mehr Freiheiten bietet da die Eroberung der Galaxie.

Unverfroren wird man bei «Battlefront» sogleich ins Getümmel geworfen, und man versucht, die überlebenswichtigen Kommandoposten unter seine Obhut zu bringen, wobei man als Infanterist – trotz erstaunlich intelligenter Mitstreiter – gegenüber den zahlreichen Fahrzeugen oft das Nachsehen hat. Bekannte Gesichter und die authentische Filmmusik von John Williams vermögen glücklicherweise das eine oder andere Manko zu verdecken.

«Star Wars Battlefront» bietet solide Action und ein geschliffenes Gameplay, wie man es von «Battlefield 1942» her kennt. Innovationen sind zwar keine zu finden, was den Spielspass aber kaum trübt.

Michel Pescatore

«Star Wars Battlefront» für PC, PS2, Xbox, Activision.

Deine Meinung