Massive Gewinnsteigerung bei SGS
Aktualisiert

Massive Gewinnsteigerung bei SGS

Der Genfer Wareninspektionskonzern SGS hat im ersten Halbjahr 2006 den Reingewinn gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um fast einen Viertel gesteigert.

Er stieg um 23,6 Prozent auf 215 Millionen Franken, wie die Unternehmung am Dienstag mitteilte. Der Betriebsgewinn wuchs um 28,5 Prozent auf 302 Millionen Franken. Darin enthalten ist ein ausserordentlicher Nettogewinn von 21 Millionen Franken. Der Halbjahresumsatz legte um 18,5 Prozent auf 1,845 Milliarden Franken zu. Das organische Wachstum zu gleich bleibenden Wechselkursen betrug 10,4 Prozent. Die SGS-Halbjahreszahlen übertrafen die Erwartungen der Finanzanalysten. Der weltweit grösste Wareninspektor profitierte laut Mitteilung von einer allgemein guten Wirtschaftsverfassung auf der ganzen Breite der Geschäftstätigkeit und in allen Regionen. SGS beschäftigte im ersten Halbjahr im Schnitt 44.812 Leute, 11,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Für den Rest des Jahres erwartet SGS eine weitere Resultatverbesserung. Zudem wurden die Ziele für 2008 bestätigt. (dapd)

Deine Meinung