Massive Proteste gegen Fuchsjagd-Verbot
Aktualisiert

Massive Proteste gegen Fuchsjagd-Verbot

Am Rande einer Parteiveranstaltung der britischen Labour-Party ist es zu Auseinandersetzungen zwischen militanten Fuchsjagd-Anhängern und der Polizei gekommen.

Rund 250 Menschen hatten sich am Donnerstagabend vor dem Tagungsort in Cardiff versammelt. Berittene Polizisten lösten die Demonstration auf, als einzelne Personen das Hotel stürmen wollten. Zwei der Protestierenden wurden festgenommen, zwei Beamte verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Demonstranten forderten die Politiker auf, ein ab kommenden Februar geltendes Verbot der traditionellen Fuchsjagd wieder aufzuheben. (dapd)

Deine Meinung