Materialschlacht vor Stones-Gig in Lausanne
Aktualisiert

Materialschlacht vor Stones-Gig in Lausanne

400 Personen sind im Einsatz gestanden, um das Lausanner Stadion Pontaise für den Auftritt der Rolling Stones vom Samstag vorzubereiten.

Sie bauten die Bühne auf und legten eine Plastikboden, um den Rasen zu schützen.

Der Aufbau der 1500 Tonnen schweren Bühne dauerte 34 Stunden, wie Produktionschef Dale Skjirsith auf Anfrage sagte. Danach brauchen die Techniker noch 8 Stunden, um Licht und Ton zu installieren. Die Bühne ist 100 Meter breit, 32 Meter hoch und 30 Meter tief.

Sie wurde aus dem schwedischen Göteborg eingeflogen - die Stones benutzen abwechslungsweise drei gleiche Bühnen. Auch die Mehrheit der Arbeiter brachte die Stones-Crew gleich selber mit: 250 Personen reisen mit den 66 Material-Lastwagen auf der Tour mit. 150 Personen wurden in Lausanne für die Montage engagiert.

Auch das Demontieren der Riesenbühne braucht seine Zeit: 8 Stunden für Licht und Ton, 18 Stunden für das Material.

(sda)

Deine Meinung