Bern: Matte-Quartier: Leist ist derzeit führungslos
Aktualisiert

BernMatte-Quartier: Leist ist derzeit führungslos

Zoff im Berner Mattequartier: Nachdem Präsident Sven Gubler und drei weitere Vorstandsmitglieder des Matte-Leists zurückgetreten sind, ist ­niemand bereit, sich als Nachfolger zur Verfügung zu stellen.

«Die Fronten sind festgefahren», bedauert Matte-Bloggerin Rosmarie Bernasconi. Zu stark polarisierten die Eigeninteressen ­unterschiedlichster Gruppierungen. Das Gewerbe, die Nachtlokale und die ruhebedürftigen Anwohner sind sich nicht einig, wie es im Quartier weitergehen soll. Zudem belasten den Leist Ungereimtheiten bei der Buchhaltung, die ein Defizit von 16 500 Franken aufweist.

Deine Meinung