Aktualisiert 16.03.2006 18:25

Matti Nykänen muss wieder ins Gefängnis

Der frühere Skisprung-Star Matti Nykänen (42) findet nicht ins normale Leben zurück. Der Doppel-Olympiasieger von 1988 wurde erneut zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Der begnadete Ex-Sportler, der auch mit Alkoholproblemen kämpft, bekam wegen eines Gewaltausbruchs gegen seine Ehefrau Mervi Tapola- Nykänen eine Freiheitsstrafe von vier Monaten aufgebrummt. Der Exzentriker hatte die Tat im vergangenen September begangen. Und dies nur wenige Tage, nachdem er bedingt aus der Haft entlassen worden war. Die erste Gefängnisstrafe hatte Nykänen wegen eines Messerstichs in den Rücken eines Freundes erhalten.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.