Aktualisiert 11.05.2017 11:13

IndienMauer begräbt 24 Hochzeitsgäste unter sich

Während einer Hochzeitsfeier in Indien kam ein Sturm auf. Die Gäste suchten Zuflucht in einem Unterstand neben einer Mauer. Das wurde ihnen zum Verhängnis.

von
chk

Beim Einsturz einer Mauer sind in Indien 24 Gäste einer Hochzeitsfeier ums Leben gekommen, unter ihnen vier Kinder. Nach Angaben der Polizei hatten die Menschen am Mittwochabend wegen eines Sturms Zuflucht in einem Unterstand gesucht, der an die Mauer grenzte.

Weitere 26 Menschen wurden verletzt, 15 von ihnen schwer. «Die Mauer und ein daran befestigter Blechverschlag stürzten ein», sagte der Polizist Anil Tank. Das Unglück ereignete sich im Bezirk Bharatpur im nordwestindischen Bundesstaat Rajasthan. Die indische Nachrichtenagentur PTI berichtete, entlang der Mauer seien Tische mit Essen für die Hochzeitsgäste aufgebaut gewesen. (chk/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.