Nach Fremdgeh-Skandal kämpft PSG-Star Mauro Icardi um Wanda Nara
Publiziert

Fremdgeh-Skandal bei PSG Mauro Icardi kämpft um Wanda Nara – sie legt ihre Beweise für die Affäre vor

Das Ehe-Drama zwischen Mauro Icardi und Wanda Nara geht weiter. Sie soll den PSG-Star beim Sex mit einer anderen erwischt und sich getrennt haben. Während er um die Beziehung kämpft, zeigt sie ihm die kalte Schulter.

von
Nils Hänggi
Karin Leuthold
1 / 7
Dieses Liebes-Foto veröffentlichte der PSG-Star in der Nacht auf den 18. Oktober 2021 auf Instagram.

Dieses Liebes-Foto veröffentlichte der PSG-Star in der Nacht auf den 18. Oktober 2021 auf Instagram.

Instagram
Kurz danach  postete der Fussballer auch dieses Foto. Während er um seine Liebe kämpft und sich auf Kuschelkurs befindet, reist sie mit den gemeinsamen Töchtern nach Mailand.

Kurz danach postete der Fussballer auch dieses Foto. Während er um seine Liebe kämpft und sich auf Kuschelkurs befindet, reist sie mit den gemeinsamen Töchtern nach Mailand.

Instagram
Am 18. Oktober präsentierte sie Beweise für Icardis Affäre….

Am 18. Oktober präsentierte sie Beweise für Icardis Affäre….

Screenshot Minutouno

Darum gehts

  • Das Ehe-Drama zwischen Mauro Icardi und Wanda Nara geht weiter.

  • Nachdem die 34-Jährige am Wochenende ausrastete, geht der Fussballer nun auf Kuschelkurs.

  • Auf Instagram postet er mehrere Liebes-Fotos.

  • Wanda Nara hat derweil ihren Ehering abgenommen und angebliche Beweise für seine Affäre vorgelegt.

Eine Wende nach der anderen, das Ehe-Drama zwischen Mauro Icardi und Wanda Nara wird immer irrer. Nachdem sie die Trennung vom PSG-Star bestätigte und mit den gemeinsamen Töchtern nach Mailand flüchtete, postete Icardi am Sonntagabend ein Foto von sich und seiner Frau. Auf dem Bild hält sie den Fussballer im Arm, beide schauen verliebt in die Kamera. Der 28-Jährige schrieb dazu: «Schönen Muttertag», nennt Wanda liebevoll «Mamucha». Am Sonntag war in Argentinien Muttertag, die beiden stammen aus dem südamerikanischen Land. Dazu veröffentlichte Icardi ein weiteres Foto von ihr und den Kindern.

Ist also alles wieder gut zwischen den beiden? Eigentlich kaum möglich. Schliesslich rastete die 34-Jährige am Wochenende komplett aus. Der Grund? Wohl ein Seitensprung des Fussball-Stars. «Wieder eine Familie, die du zerstört hast, du H***!», schrieb Wanda auf Instagram. Ihre 8,3 Millionen Followerinnen und Follower waren überrascht. Die Nachricht war laut argentinischen Medien adressiert an die Affäre ihres Ehemanns, die Schauspielerin María Eugenia Suárez. Mit ihr soll er sie betrogen haben. Scheinbar soll Wanda die beiden gar beim Sex erwischt haben. Sie entfolgte dem Fussballer, löschte die neuesten gemeinsamen Bilder.

Am Montagnachmittag soll Nara Chat-Protokolle an die Medien weitergegeben haben, die sie angeblich auf Icardis Handy entdeckt hat. Damit wolle sie beweisen, dass Icardi und Suárez eine Romanze haben. Dabei soll es sich um Telegram- und private Insta-Nachrichten handeln, wie mehrere argentinische Nachrichtenportale berichten. Icardi und Suárez sollen auch oft miteinander telefoniert haben. In einem der Chats soll Suárez dem Fussballer geschrieben haben, dass sie ihn an einem geheimen Ort treffen wolle, «wo man dich nicht so schnell erkennt». Die Telefonnummer hatte Icardi lediglich mit «CS» gespeichert – China Suárez, wie man die Schauspielerin in Argentinien nennt.

Icardi auf Kuschelkurs

Icardi gibt jetzt aber mit Nara nicht auf. Er kämpft um seine Liebe und befindet sich auf Kuschelkurs. Nicht nur postete er das innige Foto von sich und Wanda auf Insta, er veröffentlichte später auch in seiner Story noch ein weiteres Liebes-Bild. Zu sehen auf diesem: Der PSG-Star, wie er Wanda verliebt anschaut. Das Foto versah der 28-Jährige mit zwei Herzen. Als Ort markierte Icardi «Milan».

Für den Kampf um die Liebe zog Icardi alle Register. Die Ortsmarkierung spricht gar dafür, dass er extra nach Mailand flog. Für diese These spricht auch, dass der Fussballer am Sonntag nicht im PSG-Training war. Der Verein gab an, dass es sich um «familiäre Gründe» gehandelt habe.

Folgen und entfolgen – die Soap Opera spielt sich auf Insta ab

Die angebliche Affäre dementierte derweil den Sex mit Icardi. Gegenüber «MDZ» meinte María Eugenia Suárez: «Ich weiss nicht, woher das alles kommt. Ich kenne die beiden nicht einmal. Ich habe mich gerade getrennt, ich denke an etwas anderes.» Doch ihr Ex, Benjamín Vicuña, entfolgte Suárez umgehend. Besonders pikant: Suárez begann Ende 2015 eine Affäre mit Vicuña, als dieser noch mit dem argentinischen Model Ana Carolina Ardohaín verheiratet war.

Und Wanda Nara? Die scheint ihrem Mann die kalte Schulter zu zeigen. Der Kuschelkurs scheint nicht zu funktionieren. Nicht nur postete sie im Gegensatz zu Icardi kein Liebes-Foto auf Insta, sie folgt ihm auch weiterhin nicht. Und: In einer Insta-Story zeigte sich die 34-Jährige ohne ihren Ehering. Dazu schrieb sie: «Mir gefällt meine Hand besser ohne Ring.»

Auf diesem Foto ist der nackte Finger von Wanda Nara zu sehen.

Auf diesem Foto ist der nackte Finger von Wanda Nara zu sehen.

Instagram

Maxi López schlüpft in die Rolle des liebevollen Vaters

Die Beziehung von Nara und Icardi hat eine pikante Vorgeschichte. Zwischen 2005 und 2013 war Wanda mit Sampdoria-Kicker Maxi López verheiratet. Den 37-Jährigen betrog sie mit dessen damaligem Teamkollegen Mauro Icardi. Er war einer der besten Freunde von López. Es folgten eine riesige Schlammschlacht und ein Sorgerechtsstreit um die gemeinsamen Kinder Valentino, Constantino und Benedicto.

Maxi López nutzte indes die Gelegenheit aus, um sich auf Social Media als fürsorglichen Vater zu präsentieren: Während seine Ex sich mit Icardi bekriegt, nahm er am Sonntag die drei Söhne, die er mit Wanda Nara hat, zu sich. Auf Videos ist zu sehen, wie sie zusammen mit López’ neuer Freundin Daniela Christiansson Karten spielen oder wie der Vater ein kleines Fussballmatch mit den Buben macht, während Christiansson ihnen zuschaut.

Wie es mit Wanda Nara und Mauro Icardi weitergeht, steht derweil noch in den Sternen: Lange lief es schliesslich gut zwischen den beiden. Immer wieder kamen jedoch pikante Details über das Liebesleben des argentinischen Promi-Paares ans Licht. Im März verriet etwa der ehemalige italienische Nationalspieler Daniele Adani auf dem «Twitch»-Kanal von Stürmer-Legende Christian Vieri, dass Icardi und Nara offenbar bis zu zwölf Mal Sex hätten – am Tag! Zwar passiere das laut Adani nicht gerade täglich, komme aber doch hin und wieder vor. Keinen Sex gibt es aber offenbar nach Niederlagen. Das hatte Nara selbst in der Vergangenheit preisgegeben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

9 Kommentare