Aktualisiert 09.12.2007 15:54

Boxen

Mayweather jr. verteidigte WM-Titel

Floyd Mayweather jr. hat in Las Vegas seinen WBC-WM- Titel im Weltergewicht gegen Ricky Hatton (Gb) erfolgreich verteidigt. Der Sieg brachte ihm rund elf Millionen Dollar ein.

Mayweather jr., der sich nun überlegt, seine Boxkarriere zu beenden, hat sämtliche seiner 39 Profi-Kämpfe (davon 25 vorzeitig) gewonnen und 1996 an den Olympischen Spielen in Atlanta eine Bronzemedaille geholt. Der 30-jährige Amerikaner fügte Hatton, der in der 10. Runde durch technischen K.o. unterlag, in dessen 44. Kampf die erste Niederlage zu.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.