Aktualisiert 31.05.2004 18:54

McDonald’s: Fast Food für Gesundheitsapostel

Seit kurzem bietet der Fast-Food-Riese McDonald’s auch Gerichte für linien- und ernährungsbewusste Konsumentinnen und Konsumenten.

Wer auf sein Gewicht achten muss oder Hemmungen hat, Fettiges und Fertigprodukte in sich hineinzustopfen, der machte bislang einen grossen Bogen um die Restaurant-Kette mit dem gelben M. Doch nun hat sich der amerikanische Fast-Food-Riese etwas einfallen lassen, um auch diesen Kunden etwas zu bieten. Im neusten TV-Spot kommentiert eine Stimme aus dem Off: «Neu bei McDonald’s: Salads plus – und Kathrin, Andrea und Cornelia.»

Die Frauen sind die Zielgruppe, die man mit der neuen Produktelinie Salads plus anlocken will. Mit Erfolg: Die grossen Salatteller mit gegrillter oder panierter Hühnerbrust, das Sandwich mit Poulet, Tomaten, Mozzarella und Rucola oder das Joghurt mit frischen Früchten finden beim weiblichen Geschlecht Anklang, sind gesund und schmecken. Und länger warten muss frau trotzdem nicht.

Simone Matthieu

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.