Hamburger, gut gegrillt: McDonald's steht in Flammen
Aktualisiert

Hamburger, gut gegrilltMcDonald's steht in Flammen

Der McDonald's beim Volkiland in Volketswil hat gebrannt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Niemand wurde verletzt. Mit einer Viertelmillion Franken ist der Sachschaden allerdings relativ gross.

von
kub

Die Hamburger im McDonald's beim Volkiland waren heute Morgen sicher bien cuit. Ein defekter Sicherungskasten brannte in der Filiale des Fast-Food-Restaurants in Volketswil. Es war ein kleiner Brand, meinte der Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich auf Anfrage. Doch die Rauchentwicklung war laut diverser Leserreporter enorm. Niemand wurde verletzt. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Ausser ein paar Frauen, wahrscheinlich Angestellte des McDonald's, die vor dem Lokal «etwas hysterisch parlierten», blieb die Lage ruhig, schildert eine Leserreporterin die Lage vor Ort.

Im Lokal entstand grosser Russ- und Rauchschaden, der Aufenthaltsraum der Angestellten sowie die Dachterrasse brannten total aus, teilte die Kapo gegen Mittag mit. Das Lokal bleibt vorerst geschlossen. Am Gebäude sowie den Einrichtungen entstand ein Sachschaden von rund 250 000 Franken.

Deine Meinung