FCB-Hauptprobe missglückt: Mchitarjan mit Tor-Debüt im Test gegen Basel
Aktualisiert

FCB-Hauptprobe missglücktMchitarjan mit Tor-Debüt im Test gegen Basel

Der FC Basel verliert im letzten Test vor dem Saisonstart gegen den Champions-League-Finalisten Dortmund 1:3. Henrich Mchitarjan trifft dabei zum ersten Mal für seinen neuen Arbeitgeber.

von
Eva Tedesco

Der FC Basel schliesst die Vorbereitung auf die Saison 2013/14 mit einer 1:3-Niederlage gegen Champions-League-Finalist Borussia Dortmund ab. Trainer Murat Yakin richtete den Fokus auf den Meisterschaftsauftakt gegen Aufsteiger Aarau schon nach 45 Minuten nach vorne und wechselte die wahrscheinliche Startelf vom Samstag bis auf Goalie Yann Sommer komplett aus. Deshalb hatte FCA-Trainer René Weiler wohl genug gesehen und beendete seinen Spionagetrip ins Joggeli schon zur Halbzeit.

Bis dahin hatte der Aarau-Trainer drei Tore und einen ansprechenden FCB gesehen, der sich gegen den Champions-League-Finalisten gut zur Wehr setzte – auch wenn Dortmund erst am 8. Juli mit dem Training begonnen hat und erst ganz am Anfang und Basel schon am Ende der Vorbereitung steht. Dennoch musste der Schweizer Meister Marco Reus nach elf Minuten ziehen lassen, der zum 1:0 traf. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld ist der rotblauen Abwehr zu schnell gegangen.

Erstes BVB-Tor für Mchitarjan

Aber nur sechs 6 Minuten später schlug Valentin Stocker einen Freistoss von der rechten Seite in den Strafraum. Fabian Schär stand goldrichtig und gleicht per Kopf zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause sorgte Henrich Mchitarjan, mit 25 Millionen Euro Dortmunds Rekordeinkauf in der Klubgeschichte, für das 2:1 für die Borussen kurz vor der Pause.

Überraschend war, dass Stammverteidiger Aleksandar Dragovic diese erste Hälfte lediglich von der Ersatzbank aus erlebte. Zumal Murat Yakin angekündigt hatte, das er wohl seiner Startelf gegen Aarau den Vortritt lassen werde. Der Grund kann entweder darin zu suchen sein, dass der FCB doch noch mit dem Wechsel des Österreichers zu Inter Mailand rechnen muss, obwhl Sportdirektor Georg Heitz dazu sagt: «Noch ist bei uns nichts schriftliches eingegangen. Die Sache ist etwas mühsam.» Nach der Pause durfte der Abwehrchef dann doch noch ran. Mit der 2. Garnitur des FCB gegen die 2. Garnitur der Dortmunder. Der zweite Durchgang der freundschaftlichen Begegnung blieb aber weitgehend ereignislos – bis auf Jonas Hofmann praktisch mit dem Schlusspfiff noch für den 3:1-Schlussstand aus Dortmunder Sicht besorgt war. Jungspunt Naser Aliji bezahlte für seinen ersten Auftritt gegen ein grosses Kaliber wie Dortmund dabei Lehrgeld.

FC Basel - Borussia Dortmund 1:3 (1:2)

18'696 Zuschauer.

Tore: 11. Reus 0:1. 17. Schär 1:1. 27. Mchitarjan 1:2. 90. Hofmann 1:3.

Mchitarjans erstes Tor für den BVB im Testspiel gegen den FC Basel. (Quelle: YouTube)

Deine Meinung