Aktualisiert 07.12.2010 15:53

Olympisches

Medaillen für Cancellara und Springreiter

Zweieinhalb Jahre nach den Olympischen Sommerspielen in Peking erhalten der Berner Radprofi Fabian Cancellara und die Schweizer Springreit-Equipe endlich die ihnen zustehenden Olympia-Medaillen überreicht.

Die Zeremonie findet am Samstag, 11. Dezember, um circa 21.15 Uhr während des CSI-W in der Genfer Palexpo statt.

Zeitfahren-Olympiasieger Cancellara erbt die Silbermedaille des olympischen Strassenrennens vom Italiener Davide Rebellin, dessen Klage nach der positiven Dopingprobe vom Internationalen Sportgericht in Lausanne (CAS) abgewiesen wurde.

Die Schweizer Springreiter Christina Liebherr mit No Mercy, Niklaus Schurtenberger mit Cantus, Pius Schwizer mit Nobless und Steve Guerdat mit Jalisca Solier rückten nach der Disqualifikation des Norwegers Tony André Hansen wegen Verabreichung des unerlaubten Mittels Capsaicin an sein Pferd Camiro vom 4. auf den 3. Platz vor und erhalten nun endlich Olympia-Bronze. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.