Im House of Switzerland: Medaillen-Party mit Viletta und Gasparin
Aktualisiert

Im House of SwitzerlandMedaillen-Party mit Viletta und Gasparin

Sandro Viletta und Selina Gasparin bekamen ihr Edelmetall erst einen Tag nach dem Erfolg. Die Freude darüber war dennoch riesengross.

von
Herbie Egli
Sotschi

Sandro Viletta und Selina Gasparin lassen sich mit ihren Olympia-Medaillen im House of Switzerland feiern. (Video: 20 Minuten)

Eine Olympia-Medaille erhalten zu dürfen, ist für jeden Athleten speziell. Sandro Viletta und Selina Gasparin mussten nach ihren Erfolgen am Freitag bis am Samstagabend warten, ehe es für die beiden Schweizer so weit war. Nach der offiziellen Zeremonie ging es zum Empfang ins House of Switzerland.

Der Goldmedaillen-Gewinner und die Silbermedaillen-Gewinnerin aus dem Bündnerland wurden von ein paar Dutzend Fans im Innenraum des Holzhauses im Olympia-Park gefeiert. Sie genossen den Moment und Gasparin fiel ihren Eltern Patrizia und Renato in die Arme. Sie sahen sich erstmals seit dem Rennen wieder. Die 29-Jährige kann den Erfolg gar nicht hoch genug einschätzen. «Ich bin sehr stolz, dass ich die Erste bin, die eine Biathlon-Medaille für die Schweiz gewinnen konnte. Ich hatte oft eine Pionier-Rolle und das ist das Pünktchen auf dem i, dass es genau an Olympia aufging. Das ist wahnsinnig.» Gasparin geht davon aus, dass wegen ihrem Erfolg die Sportart Biathlon in der Schweiz einen Boom auslösen wird.

Endlich im Schweizer Haus feiern

Viletta muss das Skifahren nicht zum Boomen bringen. Diese Sportart ist schon weit verbreitet. Dass der 28-jährige Engadiner seine mühsame Karriere mit dem Super-Kombi-Olympiasieg krönen konnte, ist für ihn auch einen Tag nach dem Rennen noch unglaublich. «Es ist einmalig. Auch diese Momente, die man auf dem Podium erlebt. Für das mache ich diesen Sport.» Viletta feiert am Samstagabend im House of Switzerland in Sotschi. Nach seinem Erfolg am Freitag war das Schweizer Haus in Krasnaja Poljana ja besetzt und der Schweizer Goldmedaillen-Gewinner durfte im Österreicher-Haus Gastrecht geniessen.

Deine Meinung