Medizinische Rarität: Frau mit drei Nippeln
Aktualisiert

Medizinische Rarität: Frau mit drei Nippeln

Eine 22-Jährige suchte ihren Arzt auf, weil sie einen merkwürdigen Pickel hatte. Jetzt stellte sich heraus, dass der Frau eine dritte Brustwarze gewachsen ist - am Fuss.

Laut dem «Dermatalogy Journal online» identifizierten Fachärzte die seltsame Hautwucherung als perfekt ausgeformte Brustwarze mit Areola (dem andersfarbigen «Rand») und feinen Härchen.

Auch weitere Untersuchungen ergaben, dass die Frau tatsächlich drei Brustwarzen besitzt. Das Phänomen ist unter dem Namen Pseudomamma bekannt, da die zusätzlichen Warzen zwar wie echte aussehen, aber ihre Funktion nicht ausüben können.

Ob sich die Frau den überflüssigen Nippel entfernen liess, ist unbekannt - das Fachjournal interessiert sich lediglich für die medizinischen Feinheiten. Unter Schmerzen habe sie wegen der zusätzlichen Brustwarze aber nicht zu leiden, heisst es.

Deine Meinung