Atomstreit: Medwedew sieht Iran auf dem Weg zur Atombombe
Aktualisiert

AtomstreitMedwedew sieht Iran auf dem Weg zur Atombombe

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat sich besorgt über das iranische Atomprogramm geäussert.

«Iran eignet sich mehr und mehr das Potenzial an, das im Prinzip dazu benutzt werden kann, Atomwaffen zu produzieren», sagte Medwedew laut Berichten russischer Nachrichtenagenturen am Montag bei einem Treffen mit russischen Botschaftern. Die Äusserungen sind ein weiterer Hinweis darauf, dass Russland trotz bedeutender Wirtschaftsbeziehungen zum Iran allmählich die Geduld mit Teheran verliert.

Moskau hatte auch die im Juni verhängten UNO-Sanktionen gegen Teheran mitgetragen. «Sie sind durchaus sinnvoll. Es ist ein Signal, um den Verhandlungsprozess zu stimulieren», wurde Medwedew zitiert. (dapd)

Deine Meinung