Albert und Charlène: Megafeier für Zwillingsnachwuchs
Aktualisiert

Albert und CharlèneMegafeier für Zwillingsnachwuchs

Im Dezember sollen die Zwillinge von Fürstin Charlène und Prinz Albert II. auf die Welt kommen. Das Fürstentum Monaco lässt sich die Feierlichkeiten einiges kosten.

von
cat

Das nennt man wohl standesgemäss: Am Tag der Geburt des sehnlichst erwarteten Nachwuchses würden 42 Kanonenschüsse – 21 für jedes Baby – abgegeben und 15 Minuten lang die Kirchglocken läuten, teilte der Palast mit. Im Anschluss sollen im Zwergstaat die Bootshupen ertönen.

Prinz Albert sagte dem Sender BFM-TV zudem, das erstgeborene Kind werde Thronfolger sein – ausser ein Junge und ein Mädchen kämen zur Welt. In diesem Falle würde der Junge in die Fussstapfen des Vaters treten. Albert hat zwei uneheliche Kinder, die in der Thronfolge nicht berücksichtigt werden. Seit 2011 ist der 56-jährige Fürst mit der 36 Jahre alten Charlène, einer südafrikanischen Ex-Schwimmerin, verheiratet.

Deine Meinung