«Höflich und nett»: Megan Fox will einen Streber
Aktualisiert

«Höflich und nett»Megan Fox will einen Streber

Comicfans statt Prügel-Machos: Harte Kerle haben bei ihr keine Chance - Leinwand-Brünette Megan Fox hat eine Schwäche für höfliche Streber und Geeks.

Megan Fox steckt zwar in einer On/Off-Beziehung mit dem Schauspieler Brian Austin Green, hat allerdings eine Schwäche für Jungs, die auf Comicbücher und andere Streberhobbys stehen. «Ich war schon einige Mal auf Comicbuch-Conventions und obwohl dort eine Menge Kerle aufkreuzen, sind sie alle immer sehr höflich und nett», erklärt die Hollywood-Newcomerin.

Mit einem Science-Fiction-Fan würde sie sich blendend verstehen, da sie viel gemeinsam hätten, meint Fox weiter. «Vielleicht liegt das daran, dass ich auch ein Geek bin, aber die Art von Mann, die man bei solchen Conventions trifft, sind sehr nett und erkennen das, was du tust, an.»

Ihr «New York für Anfänger»-Co-Star Simon Pegg ist sich ebenfalls sicher, dass die junge Brünette die Merkmale eines Freaks aufweist. Von den gemeinsamen Drehtagen berichtet er: «An einem Tag machten wir früh Schluss und gingen in eine Bar. Megan sass in einer Ecke, betrank und unterhielt sich. Sie ist sehr scharfsinnig und hat was von einem Geek. Königin der Geeks - der schönste Geek, den ich je getroffen habe. Obwohl sie mich ständig darauf aufmerksam macht, dass ich alt genug bin, um ihr Vater zu sein.» (bang)

Deine Meinung