20.04.2020 16:28

«Good Morning America»

Meghan spricht im TV nur über Elefanten

Zum ersten Mal ist Herzogin Meghan seit ihrem Royal-Rücktritt im US-amerikanischen TV zu sehen. Statt des erwarteten Interviews gibts aber einen PR-Auftritt.

von
fim

In der ABC-Show «Good Morning America» war Herzogin Meghan (38) am Montag zum ersten Mal nach ihrem Rücktritt als Royal im TV zu sehen. Während viele zunächst ein grosses Enthüllungsinterview erwartet hatten, ist nun klar: Mit ihrem Auftritt hat Meghan bloss die Werbetrommel für die Disney+-Doku «Elephant» gerührt.

Im rund zweieinhalbminütigen Beitrag sind einige Sequenzen aus dem Film zu sehen. Dazu erklärt Meghan, die in der Tierdoku die Rolle der Sprecherin übernommen hat, was ihr persönlicher Bezug zu Elefanten ist.

Schon vor Monaten aufgezeichnet

Sie schätze sich glücklich, Elefanten bereits in der freien Wildbahn erlebt zu haben. «Wenn man sich die Zeit nimmt, sich selbst mit ihnen und anderen Wildtieren zu verbinden, spürt man, dass wir eine Rolle spielen in ihrer Erhaltung und ihrem Schutz.»

Meghan zeigt sich im TV-Einspieler sehr angetan und beeindruckt von den riesigen Tieren. «Sie sind so majestätisch und so sensibel gleichzeitig.» Das Gespräch wurde gemäss «Good Morning America» im vergangenen Sommer von Disney aufgezeichnet. Der Film «Elephant» ist seit Anfang April auf Disney+.

Das Featurette zur Tierdoku. (Quelle: Youtube/Walt Disney Studios)

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.