Fussball: Mehmedi in der Ukraine auf Meisterkurs
Aktualisiert

FussballMehmedi in der Ukraine auf Meisterkurs

Admir Mehmedi läuft es mit Dinamo Kiev nach Wunsch. Seit seinem Wechsel in die Ukraine hat er immer gespielt und ist Tabellenführer.

Admir Mehmedi ist in Kiew auf Meisterkurs. Der Schweizer Nationalspieler besiegte mit Dynamo vor eigenem Publikum Odessa 3:1. Der Rekord-Champion führt das ukrainische Championat nach 25 Runden an.

Der Transfer des 21-Jährigen vom FCZ in den Ostblock war von einigen Experten kritisch beurteilt worden. Bis anhin hat sich der Wechsel für den Zürcher aber gelohnt: Seit seiner Ankunft gehörte er in jeder der fünf Partien zur Startformation und siegte fünfmal in Serie.

Im Duell mit Odessa wurde Mehmedi im linken offensiven Mittelfeld eingesetzt. Zum Erfolg Dynamos trug der Olympia-Kandidat ein Assist bei. Und trotzdem beträgt die Reserve gegenüber Schachtjor Donezk nur drei Punkte. (si)

Deine Meinung