Aktualisiert 08.03.2004 22:26

Mehr Bikes in der Schweiz verkauft

In der Schweiz sind im vergangenen Jahr 267 000 Fahrräder abgesetzt worden, wie die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen (SFZ) mitteilte. Das ist ein leichtes Plus von 1,1 Prozent.

Der geschätzte Branchenumsatz legte um 20 Millionen Franken auf 620 Millionen Franken zu. Bei den Sportvelos behaupteten die Mountainbikes ihre Spitzenstellung mit 121 000 Fahrrädern, gefolgt von den Rennrädern (11 500) und den Crossbikes (11 000). Bei den City- und Tourenvelos wurden 79 000 Stück verkauft – ein Plus von 16 Prozent.

Der Schweizer Fahrradbestand dürfte gemäss der Fachstelle bei insgesamt 3,8 Millionen liegen. Die Anzahl der Beschäftigten in der Branche wird auf 6000 geschätzt. 73 Prozent der im vergangenen Jahr gekauften Velos wurden im Fachhandel erstanden, 27 Prozent bei Grossverteilern.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.