Mehr Logenplätze für AFG-Arena

Aktualisiert

Mehr Logenplätze für AFG-Arena

Das neue St. Galler Fussballstadion soll mehr Logenplätze erhalten als bisher geplant. Die Bauherren beantragen ein zusätzliches Geschoss.

Diese und weitere Anpassungen des Bauprojekts liegen bis Ende Februar öffentlich auf.

Dies teilte die Stadt St. Gallen am Freitag mit. Mit der Aufstockung der Haupttribüne des Stadions werde der grossen Nachfrage nach Logen- und Businessplätzen entsprochen. Die maximal zulässige Gebäudehöhe gemäss Überbauungsplan bleibt unverändert.

Eine Anpassung beantragen die Bauherren auch im Freizeitbereich im westlichen Teil der Anlage: Dort soll die Gebäudehöhe um 1.30 Meter erhöht werden. Dies ermöglicht zusätzliche Geschosse für Büro- und Verwaltungsräume oder Hotellerie. Die zulässige Gesamtfläche ändert sich nicht, wie es heisst.

Die beantragten Änderungen des Überbauungsplans liegen vom 29. Januar bis 28. Februar öffentlich auf. Das neue St. Galler Fussballstadion samt Einkaufszentren und Freizeitanlagen befindet sich im Bau. Es wird ab Herbst 2007 in Etappen fertiggestellt.

(sda)

Deine Meinung