Aktualisiert 18.05.2005 20:19

Mehr Schutz für die Rehkitze

Mit Duftstoffen und Blinklampen sollen Rehe daran gehindert werden, ihre Jungen im hohen Gras zur Welt zu bringen.

Dort droht nämlich die Gefahr, dass sie von Mähmaschinen verstümmelt oder getötet werden. Im letzten Jahr starben auf diese Weise 450 Rehkitze.

Jetzt arbeiten Bauern, Jäger und Tierschützer zusammen, um solche Unfälle zu verhindern. Wichtig sei vor allem, dass die Bauern sich frühzeitig beim Tierschutz melden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.