Polizeieinsatz am Helvetiaplatz : Mehrere Corona-Skeptiker in Zürich verhaftet
Publiziert

Polizeieinsatz am Helvetiaplatz Mehrere Corona-Skeptiker in Zürich verhaftet

In Zürich kam es am Samstag zu Demonstrationen von Corona-Skeptikern. Die Polizei nahm neun Personen mit auf die Wache.

von
Sven Forster

Auf dem Helvetiaplatz im Zürcher Kreis 4 haben sich am Samstagnachmittag Corona-Skeptiker zur Demonstration versammelt. Wie Videos und Augenzeugenberichte zeigen, war die Polizei mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Wie die Polizei in einer Mitteilung am Samstagabend schreibt, versammelten sich rund 100 Personen zur bewilligten Kundgebung. Da sich nur wenige Teilnehmer an die Maskenpflicht hielten, nahm die Einsatzleitung der Polizei Kontakt zu dem Bewilligungsinhaber auf. Dieser weigerte sich jedoch ebenfalls eine Maske zu tragen.

Es erfolgten Lautsprecherdurchsagen, in denen die Teilnehmenden aufgefordert wurden, Schutzmasken anzuziehen. Dieser polizeilichen Aufforderung wurde keine Folge geleistet. Anschliessend führten die Beamten Kontrollen durch. 9 Personen mussten in eine Wache gebracht werden. Wie Mediensprecher Christian Spaltenstein sagt, war darunter auch der Bewilligungsinhaber. Er versuchte, sich erfolglos der Polizeikontrolle zu entziehen. Nach der Mitnahme des Bewilligungsinhabers wurde die Versammlung kurz nach 16 Uhr aufgelöst.

Deine Meinung