Erdbeben in Kanada: Mehrere Gebäude im Zentrum Ottawas geräumt
Aktualisiert

Erdbeben in KanadaMehrere Gebäude im Zentrum Ottawas geräumt

Ein starkes Erdbeben hat mehrere Städte im Osten Kanadas erschüttert, Menschen kamen bei dem seltenen Ereignis offenbar nicht zu Schaden.

Das Beben erreichte eine Stärke von 5,5, wie die US-Erdbebenwarte (USGS) am Mittwoch mitteilte.

Im Zentrum der Hauptstadt Ottawa wurden mehrere Gebäude geräumt, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Zahlreiche Menschen verliessen ihre Büros und gingen vorsichtshalber auf die Strasse.

Auch in Montréal bebte die Erde rund eine halbe Minute lang. Über mögliche Verletzte war zunächst nichts bekannt. Das Epizentrum lag nach Angaben des USGS etwa 60 Kilometer nördlich von Ottawa. In Toronto, 350 Kilometer südwestlich von Ottawa, soll am Samstag und Sonntag das Treffen der G-20-Staaten stattfinden.

(sda)

Deine Meinung