Mehrere Langfinger von Polizei verhaftet
Aktualisiert

Mehrere Langfinger von Polizei verhaftet

Die Polizei hat gestern in Basel vier Männer wegen Entreiss- und Taschendiebstählen festgenommen.

«Zwei von ihnen klauten einer Frau, die ihr Fahrrad schob, die Handtasche mit 200 Franken aus dem Velokorb», so Kriminalkommissär Markus Melzl. Als das Opfer die Täter verfolgte, sei es auf eine Polizeipatrouille gestossen. Dieser gelang es kurz darauf, zwei 22-jährige Algerier festzunehmen und einen Teil der Beute sicherzustellen. Die anderen beiden Festgenommenen, ein 35-jähriger Franzose und ein 39-jähriger Algerier, versuchten im Restaurant Pfauen Gäste zu bestehlen, indem sie in deren Manteltaschen griffen. Als Angestellte dies bemerkten, alarmierten sie die Polizei.

Deine Meinung