Biel: Mehrere Männer vergewaltigen junge Frau

Aktualisiert

BielMehrere Männer vergewaltigen junge Frau

Schreckliches Verbrechen im Wald bei Brügg: Eine 21-jährige Frau ist auf dem Heimweg in der Nähe von Biel von mehreren Unbekannten brutal vergewaltigt worden. Nach den Tätern wird gefahndet; sie fuhren einen Wagen mit Zürcher Kontrollschildern.

Die Frau war am frühen Sonntagmorgen gegen 06.00 Uhr auf dem Heimweg in Biel, als sie plötzlich von zwei Männern in einen Wagen gezerrt wurde, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte. Im Wagen warteten zwei weitere Männer. Gemeinsam fuhren sie die junge Frau in einen Wald bei Brügg, wo sie sie vergewaltigten. Wieviele Männer beteiligt waren, wollte die Polizei nicht sagen. Anschliessend liessen sie ihr Opfer im Wald zurück. Die vier Täter waren laut Polizeimitteilung um die 30 Jahre alt und dürften indischer oder tamilischer Abstammung sein. Sie fuhren laut Polizeiangaben eine ältere, fünftürige dunkle BMW-Limousine mit Zürcher Kontrollschildern. Sie hätten deutsch und englisch gesprochen. Die Kantonspolizei Bern hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung (Telefon 032 344 51 11).

(SDA/AP)

Deine Meinung