Brandstiftung in Hinwil ZH: Mehrere Militär-Fahrzeuge angezündet
Aktualisiert

Brandstiftung in Hinwil ZHMehrere Militär-Fahrzeuge angezündet

In Hinwil ZH sind in der Nacht auf Sonntag 9 Armeefahrzeuge vollständig ausgebrannt – 14 konnte die Feuerwehr retten. Der Schaden beträgt mehrere 100'000 Franken.

Als die Feuerwehr auf dem Armeegelände eintraf, standen bereits mehrere Fahrzeuge in Vollbrand.

Als die Feuerwehr auf dem Armeegelände eintraf, standen bereits mehrere Fahrzeuge in Vollbrand.

Die Feuerwehr rückte in der Nacht auf Sonntag kurz vor 3 Uhr zu einem Brand in die Logistikbasis der Armee aus. Bei ihrem Eintreffen standen mehrere Fahrzeuge im Vollbrand, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Während neun Fahrzeuge total ausbrannten, konnten 14 weitere Autos in Sicherheit gebracht werden. Laut Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich ist von Brandstiftung auszugehen. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)

Deine Meinung