Mehrere Verletzte bei Schiesserei in Solothurner Bar

Aktualisiert

Mehrere Verletzte bei Schiesserei in Solothurner Bar

Bei einer Schiesserei in einer Bar in Solothurn sind heute Morgen mehrere Personen verletzt worden.

Die Schüsse wurden während einer Schlägerei zwischen mehreren Personen von einem Mann aus einer Gasdruckpistole auf den Kopf und den Ellbogen eines zuvor mit einem Schlagstock zusammengeschlagenen Mannes abgegeben. Auch zwei weitere Beteiligte wurden durch Schüsse aus dieser Waffe verletzt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte. Alle Schussverletzungen erwiesen sich als nicht gravierend. Die Polizei nahm im Laufe der Nacht alle Beteiligten fest; sie hatten nach dem Eintreffen der Polizei am Tatort in der «Latino Bar» zum Teil die Flucht ergriffen. Es handelt sich um sechs Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 23 Jahren. Sie sind unterschiedlicher Nationalität und wohnen zumeist in der Region. Zwei der Festgenommenen wurden in Untersuchungshaft gesetzt. (dapd)

Deine Meinung